BIST DU BEREIT FÜR ETWAS TRANSPARENZ? NUN, LASS UNS OFFEN MIT DIR SEIN.

Unsere Lieblingsfarbe ist Rot - die Farbe der Extreme. Vielleicht, weil wir extrem auf Haarpflege stehen. Wir lieben es sogar. Aber eine Sache, bei der wir immer noch nicht wissen, ob wir sie lieben oder hassen oder nur hassen wollen, ist das Jahr 2000.

Ist Technik überhaupt ein Stil? Was wir aber mit Sicherheit wissen, ist, dass der Einsatz veganer Technologie der richtige Weg ist. Und dass es klug ist, zu einem Date zu gehen, nachdem du deine Haare mit The Every gewaschen hast.

ZU VIEL GETEILT? VIELLEICHT.

Aber wir denken, es ist besser, zu viel zu teilen, als gar nichts zu teilen. Deshalb wollen wir immer offen sagen, was wir denken und was wir tun - von den Zutaten, die wir verwenden, über Kundenrezensionen bis hin zum Anteil an recyceltem Plastik in unseren Flaschen. Wir haben nichts zu verbergen.

Aber mach dir keine Sorgen. Wir werden jetzt nicht weiter über unsere Lieblingsfarben reden. Stattdessen möchten wir dich darauf hinweisen, dass du unter jedem einzelnen Produkt einen vollständigen, transparenten Überblick über alle unsere Produkte erhalten kannst. Weiter geht's...

HEUTE WERDEN WIR NICHTS ANDERES SAGEN ALS NEIN. NEIN. NEIN. NEIN.

Wir könnten jetzt wie ein trotziges Kleinkind wirken, das gerade ein neues Wort gelernt hat. Und vielleicht ist es genau das, was wir sind - weil wir es sein müssen.

Für Kleinkinder ist das Nein-Sagen ein erster Schritt, um von älteren Menschen unabhängig zu werden. Für uns ist das ein entscheidender Schritt, um uns von einem Markt unabhängig zu machen, der von alten Gewohnheiten geprägt ist. Um also eine neue und echte Haarpflege zu unseren Bedingungen zu machen, sagen wir Nein. Zu vielen Sachen.

NEIN ZU SULFATEN.

NEIN ZU PARABENEN.

NEIN ZU MINERALÖLEN.

NEIN ZU ETHANOLAMIN.

NEIN ZU ZYKLISCHEN SILIKONEN.

NEIN ZU CHEMISCHEM LSF.

NEIN ZU PHTHALATEN.

NEIN ZU ALTEN KONVENTIONEN.

NEIN ZU UNNÖTIGER VERSCHWENDUNG.

NEIN, ZUR GESCHLECHTSSPEZIFISCHEN HAARPFLEGE.

Hier geht es wirklich um nichts. Wir könnten ewig weitermachen, also fassen wir es einfach zusammen: Was sich im Kopf gut anfühlt, fühlt sich in unserem Bauch richtig an - alles andere ist ein Nein.

 

DAS IST ALLES FÜR HEUTE. MEHR NICHT.

Unsere Produkte